Skip to main content

Monatsarchiv: April 2019


Woran kann ich gutes Vollkornbrot erkennen?

Die Bäckereilandschaft hat sich in den letzten Jahren rasant gewandelt. Es gibt kaum noch Bäcker, die bei Brot und Brötchen nicht auf Fertigteig zurückgreifen. Im Supermarkt gibt es sowohl Brot zu kaufen, das den Backwaren von Bäckereien in Qualität und Geschmack überlegen ist, als auch mit chemischen Zusatzstoffen und anderen Tricks billig hergestellte Brote. Worauf […]

Weniger Essen wegwerfen

Rund Zwei Drittel der Nahrungsmittel, die die Deutschen wegwerfen, sind eigentlich noch genießbar. Würde die westliche Welt etwas sorgsamer mit ihren Lebensmitteln umgehen, könnte die Weltbevölkerung problemlos ernährt werden. Das Problem ist altbekannt und wurde beispielsweise schon im Dokumentarfilm Taste the Waste (2011) anschaulich behandelt. Der größte Anteil der weggeworfenen Lebensmittel stammt dabei aus Privathaushalten. […]

Margarine – besser als ihr Ruf?

Napoleon Bonaparte suchte einst nach einem haltbaren Butterersatz, um seine Truppen zu versorgen. Zu diesem Zwecke setzte er einen Preis für die Erfindung eines solchen Lebensmittels aus. Hippolyte Mège-Mouriès meldete daraufhin im Jahre 1973 das Patent für Margarine an. Allerdings zu spät, um den Preis zu erhalten, da Napoleon zu Beginn des Jahres im britischen […]

Zuviel Salz vermeiden

Deutsche essen im Durchschnitt zu viel Salz. Die WHO empfiehlt nur 5 g Salz pro Tag zu sich zu nehmen, die Risikogruppe der jungen Männer verzehrt fast doppelt so viel. Vor allem Wurst, Käse und Fertigprodukte enthalten viel Salz und eine Fertigpizza deckt den Tagesbedarf häufig schon vollständig. Herauszufinden, wie viel Salz ein Produkt enthält, ist […]

“Wie die Nouvelle Cuisine” entstand oder “über Paul Bocuse”

Haute de Cuisine ist nicht nur eine Stilrichtung, sondern ein Versprechen: Hochwertige Zutaten komponiert zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Die Nouvelle Cuisine hat sich dafür sinnvollen Leitsätzen verpflichtet, zu denen sie nach Zeiten von Effekthascherei, Tellern als Miniaturgemälden und ausgefallenen Seitenpfaden wie der Molekularküche zunehmend zurückkehrt. Die neue Bodenständigkeit ist dabei eine Rückbesinnung auf alte Werte. […]