Skip to main content

Monatsarchiv: September 2019


Gedämpfter Schellfisch

Der gut gereinigte Fisch wird abgetrocknet, mit reichlich Salz eingerieben, auf eine feuerfeste Porzellanschüssel, welche dick mit frischer Butter ausgestrichen ist, gelegt. Im heißen Ofen ca. 20-30 Minuten gedämpft und mit Zitronensaft und der zerlassenen Butter oft begossen.  

Griesküchli

In etwa 2 Liter  kochende Milch rührt man 250 Gramm Gries ein, kocht es unter beständigem Rühren mit etwas Salz zu einem steifen Brei, streicht diesen fingerdick auf einen Holzteller, zerschneidet ihn, wenn erkaltet, in regelmäßige Vierecke, die man in zerklopftem Ei und Paniermehl wendet, in heißem Schmalze goldgelb backt, mit Zucker bestreut und zu […]

Vorsicht beim Genießen von Fischen

Mein Mann liebt Fischbrötchen, hält sich aber strickt an die Regel, Fischbrötchen auf der Kirmes, auf Stadtfesten usw. nur an Monaten zu essen, deren Name ein “r” enthalt. Damit werden die Sommermonate Mai bis August konsequent ausgeschlossen. Eine Ausnahme hat er allerdings dieses Jahr gemacht: Während unseres Urlaubs auf Pellworm hat er mehrmals Fischbrötchen gegessen […]