Braune Mehlsuppe

Braune Mehlsuppe – das hört sich nicht sehr appetitlich an. Was der Name nicht ahnen läßt: Es handelt sich um eine süße Suppe mit Korinthen.

Mehl bräunt man trocken bei beständiger starker Hitze im Topf, füllt dann langsam und unter beständigem Rühren mit dem Schneebesen erst kaltes, dann kochendes Wasser hinzu, rührt sie bis zum Kochen und gibt Zucker, Korinthen, Zitronenschale und Saft nach Geschmack hinzu.

vor 1 Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.