Gedämpfte Tomaten

Man lasse Zwiebel in Butter zum Kochen kommen, lege ganze Tomaten hinein, salze sie und lasse sie im Bratofen langsam schmoren. Mit Wasserreis zu servieren.

Gemüse-Auflauf

Zu Gemüse-Auflauf kann man jede Art Gemüse, auch verschiedene zugleich verwenden. Man legt sie, weich gekocht, in eine Auflaufform, überzieht sie mit einer dicken Bechameltunke, welcher, nachdem sie erkaltet, einige Eier beigegeben wurden (das weiße zu Schnee) und bäckt den Auflauf schön knusprig.

Weiterlesen …

Gedämpftes Gemüse

Gedämpfte Gemüse werden in kochende Butter mit etwas Zwiebel gelegt und gedünstet, sodann mit wenig kochendem Wasser langsam gedämpft.

Gefülltes Gemüse

Zu gefüllten Gemüsen jeder Art schneide man weich gekochten Rübengemüsen, Zwiebeln oder Kartoffeln einen Deckel ab, höhle sie aus und verwende das Ausgehöhlte zu Salaten. Tomaten braucht man vorher nicht abzukochen, sondern füllt sie roh.

Weiterlesen …

Brüsseler Chicoree

Die abgeschnittenen Pflanzen werden gut gereinigt, nicht halbiert, sondern im natürlichen Zustande zubereitet. Man dünstet sie in einer Kasserolle, in der man etwas Butter zerließ und gibt nach Geschmack Pfeffer und Salz hinzu. Es darf kein Tropfen Wasser dazu kommen. Das Gemüse muss sehr weich gedünstet sein.

Porreesuppe

Pro Person berechnet man 1 großen oder 2 kleine Porrees. Die Porrees in Stücke schneiden, in Fett kurz dünsten, mit 1 Esslöffel Mehl stauben, mit Wasser aufgießen, Salz, Pfeffer beifügen und zugedeckt 1/2 Stunde so kochen lassen. Dann Kartoffeln dazu schneiden, so lange kochen, bis die Kartoffeln weich sind, alles passieren, Milch nach Geschmack beifügen, … Weiterlesen …

Porree als Gemüse

Man schneidet die zartesten Teile vom Porree in fingerdicke Stücke und verfährt in derselben Weise wie bei Gurkengemüse angegeben.