Skip to main content

Kräuter

Kräutersuppe

Zu Kräutersuppen bereite man eine Einbrenne, die man mit Wasser und Grundbrühe auffüllt, die Hälfte der Kräuter beigibt und 1/2 Stunde kochen läßt, damit das teure Mehl gut quillt. Man gebe ihnen eine Einlage von in der Kochkiste gekochtem Reis, Gerste oder Sago und füge  zuletzt die andere Hälfte der Kräuter hinzu, damit die Suppen […]

Siebenkräuter-Soße

Ein Ei wird hart gekocht, das Weiße vom Ei gut gehackt, Senf in einen Topf gegeben, dann Pfeffer, Salz und das Ei hinzugegeben, das ganze mit Sesamöl verrührt und Estragon, Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Majoran, Borretsch, Kerbel –  alles feingeschnitten – zugesetzt.

Frühlingskräutersuppe

Ein Teller Frühlingskräuter wird rein ausgesucht, gewaschen, nicht sehr fein zusammengehackt und in zerlassener Butter eine Viertelstunde gedünstet. Dann werden die Kräuter mit Suppe (oder Knochensuppe) und Salz 1/2 Stunde gekocht. Vor dem Anrichten sprudelt man 4 Esslöffel saure Sahne und 1 Dotter darunter und serviert die Suppe mit gerösteten Semmelwürfeln.