Frühlingskräutersuppe

Ein Teller Frühlingskräuter wird rein ausgesucht, gewaschen, nicht sehr fein zusammengehackt und in zerlassener Butter eine Viertelstunde gedünstet. Dann werden die Kräuter mit Suppe (oder Knochensuppe) und Salz 1/2 Stunde gekocht. Vor dem Anrichten sprudelt man 4 Esslöffel saure Sahne und 1 Dotter darunter und serviert die Suppe mit gerösteten Semmelwürfeln.

vor 2 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.