Gefüllte Gurken

Für dieses Rezept werden die Gurken kurz angeschmort und verbleiben dann 2-3 Stunden in der Kochkiste – ohne weitere Energie zu benötigen. So gibt es nicht nur ein leckeres Gurkengericht, sondern man spart auch gleich noch Energie und schont so seinen Geldbeutel.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 große dicke Schälgurken
    1 EL Salz
    2 EL Essig
    125 g gewiegtes Rindfleisch
    125 g gewiegtes Schweinefleisch
    1 Ei
    ½ EL Salz, 1 Prise Pfeffer
    1 kleine Zwiebel
    1 altbackenes Brötchen
    Wasser zum Einweichen
    2 EL Fett
    1 kleine Zwiebel
    4 EL Mehl
    4 EL Wasser
    reichlich ½ l Wasser
    1 ½ EL Salz, 1 Prise Pfeffer
    2 EL Zucker
    2 EL Essig

Vorbereitung:

  1. Gurken waschen, von der Spitze schälen und alles Bittere entfernen. Gurken längs durchschneiden, mit einem Esslöffel alles Weiche herausschaben.
  2. Die Gurkenhälften mit Salz und Essig einreiben und einige Stunden stehen lassen.
  3. Das Ei aufschlagen. Beide Zwiebeln schälen, eine fein wiegen, die andere in Würfel schneiden. Brötchen einweichen.
  4. 4 EL Mehl mit 4 EL Wasser glatt rühren, dazu reichlich ½ l kochendes Wasser gießen, Salz, Pfeffer, Zucker und Essig daran tun, heiß stellen.

 

Zubereitung:

  1. Fleisch mit Ei, Salz, Pfeffer, gewiegter Zwiebel und ausgedrücktem Brötchen gut untermengen, kräftig abschmecken. Gurkenhälften abtrocknen, mit der Fleischmasse füllen, die passenden Gurkenhälften aufeinander legen, mit weißem Garn umbinden. Wenn die Gurken zu lang suind, halb durchschneiden.
  2. Die so vorbereiteten Gurken mit Zwiebelwürfeln in 2 EL Fett dünsten, vorbereitete Flüssigkeit zugießen, auf dem Herde 15 Min. ankochen, in der Kochkiste 2-3 Std. stehen lassen.

Vorkochzeit: 14 Min.

Kochzeit: 2-3 Std.

vor 1 Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.