Gefüllte Kalbsbrust

Dieses Gericht soll für 8-10 Personen reichen und stammt aus den Anfängen des letzten Jahrhunderts. Ich vermute, dass damals viel weniger Fleisch gegessen wurde, denn ich kann mit nicht vorstellen, dass die angegebene Fleischmenge heutzutage tatsächlich noch ausreicht:

Zutaten für 8- 10 Personen

  • 1 kg Kalbsbrust
    125 g gewiegtes Rindfleisch
    125g gewiegtes Schweinefleisch
    1 altbackenes Brötchen
    Wasser zum Einweichen
    1 Ei
    ½ EL Salzkartoffeln
    1 Prise Pfeffer
    1 kleine Zwiebel
    25g Speck
    1 ½ EL Salz
    2 EL Fett
    6 EL Mehl
    6 EL Wasser
    1 l kochendes Wasser
    1 Messerspitze Zuckerfarbe

Vorbereitung:

  1. Alle Knochen aus dem Fleisch lösen, das Fleisch leicht klopfen und anschließend abwaschen.
  2. Das Brötchen einweichen, die Zwiebel schälen und wiegen, den Speck in kleine Würfel schneiden.
  3. 6 EL Mehl mit 6 EL kaltem Wasser anrühren und 1 l kochendes Wasser und Zuckerfarbe hinzufügen.

Zubereitung:

  1. Das gewiegte Fleisch mit dem ausgedrücktem Brötchen, Ei, ½ EL Salz, Pfeffer, Zwiebel und Speck vermengen. Mit dieser Masse die Kalbsbrust füllen, mit weißem Garn zunähen.
  2. 2 EL Fett im Kochkistentopfe dampfend machen, das mit 1 ½ EL Salz eingeriebene Fleisch darin von allen Seiten anbräunen, die vorbereitete Flüssigkeit zugießen, langsam 20 Min. schmoren lassen.
  3. Den Topf in die Kochkiste stellen und dort 3-4 Std. lassen

Vorkochzeit: 20 Min.

Kochzeit: 3-4 Std.

vor 4 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.