25. Februar 2024
Mischgemüse mit Kümmel - Ein gesundes und vielseitiges Rezept

Mischgemüse mit Kümmel – Ein gesundes und vielseitiges Rezept

Mischgemüse ist eine köstliche Möglichkeit, eine Vielzahl von gesunden Gemüsesorten in einer Mahlzeit zu kombinieren. In diesem Rezept verwenden wir Weißkraut, Karotten, Kohlrabi und Pfifferlinge, die mit einer Prise Kümmel gewürzt werden. Das Gericht wird durch die Zugabe von Kartoffeln, weißen Bohnen und einer leichten Einbrenne in den letzten 15 Minuten zu einer vollständigen und sättigenden Mahlzeit.

Zutaten

  • 1 kleines Weißkraut
  • 2 Karotten
  • 1 Kohlrabi
  • 200 g Pfifferlinge
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Tasse weiße Bohnen (gekocht oder aus der Dose)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Kümmelsamen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für die Einbrenne:

  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 2 Tassen Gemüsebrühe

Zubereitung

Schritt 1: Gemüse vorbereiten

  • Das Gemüse gut waschen.
  • Das Weißkraut halbieren, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden.
  • Karotten und Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Pfifferlinge vorsichtig mit einem Pinsel oder einem feuchten Küchentuch reinigen und halbieren.
  • Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.

Schritt 2: Mischgemüse anbraten

  • Das Olivenöl in einer großen Pfanne oder einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Das Weißkraut, die Karotten, den Kohlrabi und die Pfifferlinge hinzufügen.
  • Das Gemüse etwa 5-7 Minuten lang anbraten, bis es leicht gebräunt ist.

Schritt 3: Würzen und garen

  • Kümmel, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut umrühren.
  • Die Hitze reduzieren und das Gemüse für weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis es zart ist.

Schritt 4: Kartoffeln, Bohnen und Einbrenne hinzufügen

  • Die Kartoffelstücke, die weißen Bohnen und die Gemüsebrühe zur Pfanne hinzufügen.
  • Die Mischung zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren.
  • Das Gemüse für weitere 15 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln weich sind und die Aromen sich vermischt haben.

Schritt 5: Einbrenne zubereiten

  • In einem separaten kleinen Topf die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen.
  • Das Mehl hinzufügen und kontinuierlich rühren bis eine dicke Paste entsteht.
  • Nach und nach die Gemüsebrühe dazugeben und weiterrühren bis die Einbrenne glatt und cremig ist.

Schritt 6: Einbrenne hinzufügen und servieren

  • Die Einbrenne in die Pfanne mit dem Mischgemüse gießen und gut umrühren, um die Sauce gut zu verteilen.
  • Das Gericht für weitere 5 Minuten köcheln lassen bis die Einbrenne eingedickt ist.
  • Das Mischgemüse abschmecken.
  • Das Mischgemüse heiß servieren und als Hauptgericht oder Beilage genießen.

Gesundheitliche Vorteile und Varianten:

  • Das Mischgemüse ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und trägt zur allgemeinen Gesundheit und dem Wohlbefinden bei.
  • Man kann die Zutaten nach Belieben anpassen und je nach Saison anderes Gemüse hinzufügen, wie z.B. Paprika, Zucchini oder grüne Bohnen.
  • Für eine vegane Version kann man die Butter in der Einbrenne durch pflanzliche Margarine ersetzen.
  • Wenn man mehr Protein wünscht, kann man Hühnerbrust oder Tofu hinzufügen.
  • Man kann gut mit verschiedenen Gewürzen experimentieren. Dafür bieten sich Gewürze wie zum Beispiel Kreuzkümmel oder Paprika an, um dem Gericht eine zusätzliche Geschmacksnote zu verleihen.

Dieses Rezept für Mischgemüse mit Kümmel bietet eine köstliche und gesunde Möglichkeit, eine Vielzahl von Gemüsesorten in einer einzigen Mahlzeit zu genießen. Mit den aromatischen Gewürzen und der leichten Einbrenne ist dieses Gericht perfekt für jede Jahreszeit. Passe das Rezept an deine Vorlieben an und lasse dich von den gesundheitlichen Vorteilen und den Varianten inspirieren, um deine kulinarische Kreativität zu entfalten.

Guten Appetit!

Das könnte dir auch gefallen

Gefällt dir unser Artikel?

Du findest unseren Artikel interessant? Dann freuen wir uns, wenn du ihn mit deinen Followern auf Facebook und Co. teilst. Für Pinterest kannst du gerne das folgende Bild verwenden.

Mischgemüse mit Kümmel - Ein gesundes und vielseitiges Rezept