Perlzwiebel-Rezept

Die Perlzwiebeln werden einige Stunden mit Salz bestreut hingestellt, danach auf ein sauberes Tuch geschüttet, gerieben, bis sämtliche Schalen entfernt sind, und sauber gewaschen.
Dann tut man sie in kochendes Wasser, dem man etwas Salz und Essig beigemengt hat, läßt sie darin aufkochen und schüttet sie zum Abtropfen auf ein Sieb.
Nun werden sie in einen Napf geschüttet und reiner kochender Essig daraufgegossen.
Nach einigen Tagen kocht man den Essig noch einmal auf und gibt ein paar Lorbeerblätter, etwas ganzen weißen Pfeffer, ein wenig Muskatblüte und Salz dazu; dann gießt man ihn durch ein Sieb über die Zwiebeln und füllt diese in Gläser.

vor 4 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.