Sülze

Viele von uns wissen es gar nicht mehr – aber Sülze kann man tatsächlich auch selbst machen. Allerdings frage ich mich, ob man die Zutaten, die in diesem Rezept für die Kochkiste verwendet werden, leicht zu bekommen sind.

Zutaten für 6-8 Personen

  • 500 g Schweinebein
  • 250 g Schweineschwarten
  • 250 g Schweinekamm
  • 2 l Wasser
  • 3 EL Salz
  • 1 große Zwiebel
  • 4 Pfefferkörner, 2 Gewürzkörner, 1 Nelke und ¼ Lorbeerblatt
  • 8 EL Essig
  • 1 saure oder Pfeffergurke

Vorbereitung:

  1. Das Schweinebein säubern, die Schwarten und das Fleisch waschen; die Zwiebel schälen; die Gurke schälen und in Würfel schneiden.

Zubereitung:

  1. Schweinebein, -schwarte und -kamm mit kochendem Wasser, Salz, den Gewürzen und der Zwiebel, ansetzen und 30 Minuten kochen lassen.
  2. Den Essig hinzufügen, weitere 5 Minuten kochen lassen, in die Kochkiste stellen und dort 3-4 Stunden stehen lassen.
  3. Nach dem Herausnehmen das Fleisch in Würfel schneiden. Die Brühe durch ein Sieb gießen und entfetten.
  4. Die Fleisch- und Gurkenwürfel dazugeben, scharf abschmecken, in ausgespülte Schüsseln oder Formen füllen und abkühlen nach lassen.
  5. Nach dem Erkalten stürzen.

Vorkochzeit: 35 Minuten
Kochzeit: 3-4 Stunden

vor 3 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.