Tomatensuppe

Man schwitze etwas Mehl in ausgebratenem Speck, fülle soviel Fleischbrühe auf, als man zur Suppe nötig hat und lasse sie langsam kochen. 6 bis 8 Tomaten schneide man in Stücke, tue diese mit allem Saft in eine Kasserolle, füge eine Zwiebel, Wurzelwerk, Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, einige Stengel Petersilie und eine Kleinigkeit Thymian hinzu, decke die Kasserolle fest zu und lasse die Tomaten auf gelindem Feuer kochen, gieße sie auf ein Sieb zum Ablaufen, streiche den Brei durch und tue es in einen Napf.

Sobald es erkaltet ist, gebe man ein paar Eier, sowie ein Stückchen Butter hinein und rühre alles gut durch.

Kurze Zeit vor dem Anrichten nehme man Fett und Schaum von der Suppe, ziehe sie mit dem Tomatenbrei ab und gieße sie durch ein feines Sieb in die Suppenschüssel.

vor 1 Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.