Trockenes Brot muss nicht weggeworfen werden

Bei uns wird das Brot sehr oft trocken, weil wir es nicht schnell genug essen. Dieses Brot muss man aber nicht wegwerfen – schon gar nicht in Zeiten, in denen das Geld knapp ist…

Das Brot in ein feuchtes Tuch wickeln und für 24 Stunden in den Kühlschrank legen. Dann das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen aufbacken und es schmeckt wieder wie frisch vom Bäcker.

Ansonsten kann man Brot und Brötchen auf gut einfrieren und bei Bedarf entweder bei Raumtemperatur auftauen, im Backofen aufbacken oder Brotscheiben einfach in den Toaster stecken.

vor 4 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.