2. Dezember 2022
Gesunde und diätgerechte Desserts

Gesunde und diätgerechte Desserts

Wer auf seine Ernährung achtet oder vielleicht gerade eine Diät macht, der muss auf vieles verzichten. So denken zumindest die meisten Menschen. Jedoch gibt es bereits zahlreiche Alternativen zu ungesunden Lebensmitteln – wie zum Beispiel gesunde und diätgerechte Desserts.

Der Verzicht auf Zucker fällt vielen nicht leicht. Man kann den industriellen Zucker durch Alternativen aus der Natur ersetzen. Bei einem Dessert oder auch einem Kuchen ist das jedoch nicht immer möglich.

Wer dennoch nicht auf Fruchteis, Schokolade oder andere süße Leckereien verzichten möchte, der muss sich gesunde Produkte suchen. Grundsätzlich sollte man immer daran denken, dass es auf die Menge ankommt.

Alternativen und gesunde Lebensmittel

Bei einer Diät oder einer bewussten Ernährung muss man sich in vielen Bereich umstellen. Das Suchen nach Ersatzprodukten steht an der Tagesordnung. Ein kompletter Verzicht ist also absolut nicht notwendig.

Das Gegenteil ist der Fall. Wenn man sich immer wieder genau das verbietet, worauf man gerade Hunger hat, dann stellt sich schnell Frust ein. Das wiederum führt dazu, dass das Durchhaltevermögen verschwindet und wir zur alten Ernährung zurückkehren.

Schokolade im Supermarkt lockt immer wieder. Neben dem ungesunden Zucker ist hier aber auch viel Fett enthalten. Bekommt man Heißhunger auf diese Leckerei, dann ist es besser, eine gesündere Variante auszuprobieren.

Rohkakao, Kokosblütensirup und Nüsse können dabei all die ungesunden Inhaltsstoffe ersetzen. Außerdem kann man die Schokolade ganz nach seinem Geschmack herstellen und weiß zudem ganz genau, welche Zutaten enthalten sind.

Statt einem Milcheis aus der Verpackung kann man sich sein eigenes Eis zubereiten. Mit Kokoswasser und unterschiedlichen Früchten und der entsprechenden Form hat man eine gesunde Erfrischung für heiße Sommertage.

Auch auf die Waffeln muss man nicht verzichten. Die beliebten belgischen Waffeln kann man mit Dinkelmehl, einem Haferdrink, Kokosöl und Kokosmehl ganz gesund und lecker zubereiten. Als Garnitur eignet sich statt Puderzucker Reissüße perfekt.

Im Grunde lassen sich viele Zutaten durch gesunde und nahrhafte Produkte ersetzen. Mit ein wenig Recherche und Informationen hat man bald einen Überblick über die gesamte Palette und weiß, was alles möglich ist.

Der Verzicht bei einer Diät ist also keine Ausrede, wenn das Durchhaltevermögen fehlt. Natürlich ist es immer eine Umstellung, jedoch wirkt sich diese bereits nach kurzer Zeit positiv auf die eigene Gesundheit aus.

Gefällt dir unser Artikel über gesunde und diätgerechte Desserts? Dann freuen wir uns, wenn du ihn auf Pinterest teilst.

Gesunde und diätgerechte Desserts