Hülsenfruchtsuppe

Hülsenfruchtsuppen koche man bis zur nächsten Ernte nur dünn und schlage sie durch.

Auch diesen gebe man, um sie dick und sättigend zu machen, eine Einlage aus Gerste, Reis, usw. neben den üblichen Suppengemüsen; sie nötigen durch diese Einlagen zum kauen und veranlassen, dass die Hülsenfrüchte restlos ausgenützt werden.

vor 4 Wochen