Aal in Rebblätter

Wenn der Kopf vom Aal abgeschnitten und die Haut abgezogen ist, wird er ausgenommen und gewaschen, dann in ca. 3 Finger breite Stücke geschnitten und mit Salz und Pfeffer bestreut. Nun werden Zwiebel und Petersilie fein gewiegt, dann nimmt man ein Rebblatt, legt eine Messerspitze von dem gewiegten darauf, hernach ein Stück Aal, welches man mit ein wenig Zitronensaft bespritzt, mit einem Stückchen Butter, Zwiebel und Petersilie belegt, dann mit dem Rebblatt umwickelt und zugebunden. Nun wird Butter in eine Omelettenpfanne getan und die Aalstücke auf beiden Seiten gelb gebraten und angerichtet.

vor 3 Wochen