Zuckerfarbe auf Vorrat herstellen

Zuckerfarbe verwendet man zum Einfärben von Flüssigkeiten. Dabei hat die Zuckerfarbe allerdings zwei Nachteile: zum einen besteht sie aus Zucker und hat daher auch Kalorien satt, zum anderen gibt es nur einen Farbton – nämlich braun.

Zutaten:
250 g gemahlenen Zucker
125 ml kochendes Wasser

Zubereitung:
Den Zucker in ein Pfännchen geben und unter ständigem Rühren zergehen lassen. Hat er sich kaffeebraun gefärbt, das kochende Wasser langsam dazugießen und mehrere Male aufkochen lassen. Abkühlen lassen, in eine saubere Flasche füllen und gut verschließen.
Zum Färben von Flüssigkeiten  verwendet man eine Messerspitze davon.

 

vor 2 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.